League Cup

Der League, der Football League Cup heißt, wird derzeit von Carling gesponsert – es ist ein Pokalwettbewerb wie der FA Cup, aber nicht so bekannt. Im Gegenteil nehmen hier nur 92 Mitglieder der Football League teil und der Sieger darf im Europa League teilnehmen.

Der League Cup hatte bisher unterschiedliche Bezeichnungen und wird jeweils vom Sponsor vergeben, deshalb hieß er schon Milk Cup, Littlewoods Challenge Cup, Rumbelows Cup, Coca-Cola Cup, Worthingen Cup und seit 2003 Carling Cup. Der League Cup wird manchmal auch als Mickey Mouse Cup verspottet und deshalb schicken auch die Topteams Jugendspieler aufs Feld.

League Cup – Modus

Die Erste bis Dritte Runde wird nur mit einer Partie ausgespielt, bei einem Unentschieden gibt es eine Verlängerung bzw. anschließend ein Elfmeterschießen. Ab der dritten Runde steigen erst die Mannschaften ein, die für die Champions League und in der Europa League qualifiziert sind. Auch hier wird der Sieger in einem Spiel ermittelt, bis zum Halbfinale – da werden die Finalisten im Hin- und Rückspiel ermittelt. Das Finale wird dann in einer Partie im Wembley Stadion ausgetragen und dadurch steht auch der Gewinner des Carling Cups fest.

League Cup – Gewinner

FC Liverpool acht Mal

Aston Villa fünf Mal

Manchester United, Tottenham Hotspur, FC Chelsea, Notthingham Forest je vier Mal

Leicester City drei Mal

FC Arsenal, Norwich City, Manchester City, Birmingham City, Wolverhampton Wanderers je zwei Mal

Blackburn Rovers, Leeds United, Luton Town, FC Middlesbrough, Oxford United, Queens Park Rangers, Sheffield Wednesday, Stoke City, Swindon Town, West Bromwich Albion