Premier League gegen 1. Bundesliga | Die Transferküche brodelt

In der Saison gab es schon einige Wechsel aus der 1. Bundesliga in die englische Premier League – so zog es Shinji Kagawa, Lukas Podolski und auch Sascha Riether auf die Insel. Schon davor unterschrieb Marko Marin beim FC Chelsea. Doch die Premier League hat noch nicht genug von der 1. Bundesliga.

Das Wettbieten um Andre Schürle geht weiter – so will der FC Chelsa seine Mannschaft verjüngen und will den Nationalspieler in die englische Hauptstadt holen. So hat der Champions League Sieger seine Offerte auf 31 Millionen Euro erhöht, doch Bayer Leverkusen will davon nichts wissen. Denn der FSV Mainz 05 würde circa 10 Millionen Euro durch den Transfer ergattern – wie denkt Andre Schürrle darüber?

Daneben gibt es weitere Gerüchte in der englischen Premier League – angeblich ist Werder Bremen an den Stürmer Lukaku von FC Chelsea dran. Doch das Team von der Weser dementierte die Gerüchte um den Angreifer aus der Premier League. Es bleibt abzuwarten, was Schürrle und Lukaku anbelangt.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.