Premier League Meister 2011/12: Manchester City packt es!

Was für ein packendes Finale in der englischen Premier League – lange sah es nach einer Sensation aus und Manchester United fühlte sich schon fast als Sieger, dann schlug Manchester City in der Nachspielzeit doppelt zu!

Manchester City ist Meister der englischen Premier League Saison 2011/12 – die Truppe von Roberto Mancini holte nach 44 Jahren erstmals den Titel. Aber lange Zeit sah es nicht danach aus, den nach der 1-0 Führung durch Zabaleta, drehte QPR die Partie noch um und führe bis zur 91. Spielminute, eher Dzeko und Aguero die Treffer zur Meisterschaft erzielten. Der Sieg von Manchester United in Sunderland war nur noch Nebensache.

Dritter wurde Arsenal London – die Truppe von Arsene Wenger gewann mit 2-3 gegen West Bromwich. Neben Arsenal wird Tottenham im nächsten Jahr in der Champions League spielen. Am Ende der Saison belegten Chelsea und Liverpool nur Platz sechs bzw. acht.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.