Premier League Transfers – Robin Van Persie zum PSG?

Die Transferbörse der Premier League ist eröffnet und der PSG streckt seine Fühler nach dem ersten Star aus. Angeblich hat Paris St. Germain Interesse an dem niederländischen Kicker Robin Van Persie. Auch der Ligakonkurrent Manchester City ist im Wettrennen um den niederländischen Offensivallrounder. Wird FC Arsenal seinen Angreifer ziehen lassen?

Manchester City bemüht sich schon seit längerer Zeit an Robin van Persie dran, doch aufgrund der hohen Ablöseforderungen von FC Arsenal gescheitert. Die Gunners wollten mehr als 30 Millionen Euro, doch die Citizens wollten knapp 20 Millionen für die Dienste von Van Persie ausgeben. Seit neuestem ist auch PSG in den Transferpoker von Robin Van Persie eingestiegen und hat sich erkundigt, mit dem Investor im Rücken haben die Franzosen auch eine gute Ausgangssituation. Daneben hat man mit Carlo Ancelotti einen Premier League bekannten Mann auf der Trainerbank. Wahrscheinlich wird Robin Van Persie seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern, dadurch buhlen angeblich neben Manchester City und Paris Saint-Germain auch Juventus Turin und FC Barcelona um die Dienste des niederländischen Angreifers.

Pavel Pogrebnjak wird daneben in der Premier League bleiben und nicht zurück zum VFB Stuttgart gehen – er wechselt von FC Fuhlham, wo er sechs Tore in zwölf Partien erzielen konnte zu FC Reading.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.