Ukraine glückt die Revanche gegen England – am Ende 1-1!

Die englische Nationalmannschaft hat schon im 2. Spieltag die ersten Zähler liegen lassen. So gelang es den Gästen aus der Ukraine die Revanche für die verlorene Partie bei der EM im heimischen Land. Am Ende stand es nur 1-1 und England kann sich sogar mit dem Punkt glücklich schätzen.

Nach 90. Spielminuten musste sich England mit einem Punkt gegen Ukraine zufriedengeben – doch es hätte auch schlimmer ausgehen können. So gingen die Gäste durch den Treffer von Konoplyanka kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit in Führung. Es dauerte bis zur 87. Spielminute ehe Lampard den Elfmeter zum Ausgleich verwandeln konnte.

Anschließend sah Steven Gerrard noch die Gelb-Rote Karte vom umstrittenen Schiedsrichter Cüneyt Cakir, der insgesamt neun Mal in die Tasche greifen musste. Die Partie Ende 1-1 und am 12. Oktober empfangen die Three Lions die Auswahl aus San Marino.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.