Chelsea nur Unentschieden – Clubs aus Manchester die Nutznießer

Der 11. Spieltag der englischen Premier League ist vorbei – das Topspiel Chelsea gegen Liverpool endete 1-1. Die Nutznießer waren Manchester City und Manchester United und beim Duell zwischen Arsenal und Fulham fielen sechs Tore.

Am Samstag endete das Duell zwischen Arsenal und Fulham 3-3 – für den Gastgeber waren Podolski und zwei Mal Giroud erfolgreich. Bei Fulham traf zwei Mal Berbatov und Kacanikilic. Daneben verschoss Arteta in der 94. Minute http://mikropart.rz.tu-bs.de/dmdocuments/cialis.html einen Elfmeter.

Beide Topteams aus Manchester holten dagegen drei Punkte – Manchester United konnte ein 2-0 in Aston Villa in 2-3 umdrehen. 2 Tore erzielte Hernandez und ein Eigentor von Aston Villa führte zum Sieg. Manchester City schoss 2-1 Tottenham Hotspur nach Hause – Aguero und Dzeko führten den aktuellen Meister zum Sieg.

Das Topspiel der Premier League endete Unentschieden – Terry traf für den Gastgeber und Suarez für die Gäste.

Das könnte Dich auch interessieren...