Niederlagen für Arsenal und Manchester United

Der 6. Spieltag der Premier League hatte es bisher in sich – die Topmannschaften mit Arsenal, Chelsea, Manchester United, Manchester City und FC Liverpool mussten alle am Samstag ran. Dadurch war der Supersamstag in England perfekt.

Den Start machten Arsenal und Chelsea – dabei setzte sich der Champions League Sieger mit den Toren von Torres und Mata durch. Zum zwischenzeitlichen Ausgleich traf Gervinho. Anschließend gewann Liverpool mit 2-5 gegen Norwich Vity – dabei traf Suarez gleich drei Mal und Sahin bzw. Gerrard für Liverpool.

Auch Manchester City konnte sich dank den Treffern von Aguero und Dzeko zum Sieg retten – zuvor hatte Petric FC Fulham in Front gebracht. Am späten Abend verlor der Erzrivale gegen Tottenham Hotspur. Der Vizemeister Manchester United lag mit 2-3 gegen die Spurs.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.