Premier League 8. Spieltag – Favoriten siegen, nur Arsenal patzt

Der 8. Spieltag der Premier League ist vorbei und bis auf FC Arsenal waren alle Favoriten erfolgreich. Nach der Länderspielpause waren die Beine der Londoner besonders schwer und man verlor gegen den Außenseiter Norwich City.

Norwich City überraschte die Gunners im eigenen Stadion – so stand es nach 90. Spielminuten 1-0 für den Gastgeber. Den einzigen Treffer der Partie erzielte dabei Holt und führte Norwich City aus den Abstiegsrängen raus. FC Arsenal dagegen ist auf den 8. Platz der Premier League abgerutscht.

Zuvor konnte sich der Meisterschaftsaspirant Manchester United durchsetzen – dabei brachte Wayne Rooney den Gegner aus Stoke in Führung, doch glich er noch aus und Van Persie brachte Manchester United in Führung. Anschließend erhöhte Welbeck auf 3-1, ehe Kightly auf 3-2 verkürzte. Zum 4-2 Endstand erzielte http://apothekebillig.com/levitra.html Wayne Rooney.  Nach dem Sieg befindet sich Manchester United auf Platz 2 der Premier League.

Auch der Meister war erfolgreich – beim 1-2 Sieg bei West Bromwich war Dzeko doppelt erfolgreich. Zuvor sah Milner schon nach 23. Spielminuten die rote Karte und Long brachte gar den Gastgeber in Führung. Dadurch zog man mit Manchester United mit 18 Punkten gleich und ist in der Saison ungeschlagen.

Ungeschlagen ist auch weiterhin FC Chelsea – der Champions League Sieger und der Tabellenführer FC Chelsea. Dabei lag man am Wochenende zwischenzeitlich gegen Tottenham Hotspur mit 2-1 hinten, aber konnte wieder die Partie drehen. Dabei traf Mata für Chelsea doppelt.

Daneben konnte auch FC Liverpool siegen und bewegt sich in der Premier League Tabelle nach oben. Den einzigen Treffer gegen Reading erzielte Sterling.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.